Warum

KALKE ICH MEINEN BODEN?


Das Geheimnis schöner Gärten? Ein gesunder Boden. Klingt einfach und ist es auch – wenn Sie einige Grundregeln beachten:

  • Kalk und Humus bringen und erhalten die Bodenfruchtbarkeit
  • Sie verbinden die feinsten Bodenteilchen zu festen Krümeln
  • In einem kalkreichen Boden vermehren sich die nützlichen Kleinstlebewesen rasch und es werden beständige Humusformen gebildet
  • Viele Böden sind zu sauer und außerdem zu fest für das feine Wurzelgeflecht der Pflanzen
  • In einem kalkversorgten Boden kommen Wasser, Luft und Wärme an die Pflanzenwurzeln, sodass die Pflanzen leicht und mühelos die ganze Bodenkrume durchwurzeln können
  • Zudem bewirkt Kalk den Aufschluss von Nährstoffen aus dem Boden sowie aus organischen und mineralischen Düngemitteln für die anschließende Pflanzenaufnahme
Das Geheimnis schöner Gärten?

Tipp

„Pflanzenwachstum und Ernten verbrauchen Nährstoffe. Darum regelmäßig neuen Humus zugeben!“

WAS

BEWIRKT KALK MIT MEINEM BODEN?


Kalk macht den Boden gesund und gibt ihm neue Kraft indem er ihn ins Gleichgewicht bringt. Die Folge: gesunde Pflanzen und üppiges Wachstum.

  • Schnelle pH-Wert-Erhöhung durch Neutralisation schädlicher Bodensäuren
  • Verbesserung der Bodenstruktur, Bodendurchlüftung und Wasserführung
  • Förderung des Bodenlebens
  • Mobilisierung festliegender Nährstoffe
  • Gesündere und widerstandsfähigere Pflanzen
  • Vertiefung des Wurzelraums im Boden
  • Besseres Pflanzenwachstum
  • Weniger Moos in Beet und Rasen

Sandböden 5,5 pH
Lehmige Sandböden 6,0 pH
Sandige Lehmböden 6,5 pH
Lehm-, Löss und Tonböden 7,0 pH oder höher
Kalk macht den Boden gesund

SCHON GEWUSST?

„Calcium hat wichtige Funktionen innerhalb der Pflanze. Es dient als Aufbaustoff der Zellwände und trägt zur Membranstabilität bei. Zudem beeinflusst es enzymatische und hormonelle Prozesse, wie z. B. den Phosphat-Stoffwechsel, Förderung des Wurzel- und Längenwachstums sowie der Zellvermehrung.“

WOMIT

KALKE ICH MEINEN BODEN?


Nordweiss-Perle® Garten- und Rasenkalk Sack 25 Kg

Nordweiss-Perle® Garten- und Rasenkalk

ist ein reines Naturprodukt, hochwirksam, simpel und sicher in der Anwendung.

  • 100 % natürliche Inhaltsstoffe
  • Calcium- und magnesiumhaltig
  • Sichere und sparsame Anwendung: rieselfähig und staubfrei
  • Exakte Dosierbarkeit durch Granulat
  • Sofort wirksam und hochlöslich
  • Leicht umsetzbar
  • Reaktivität über 80 %

leichte Böden (Sand, humoser Sand) 6 – 8 kg Nordweiss-Perle® je 100 m2
mittlere Böden (sandiger Lehm, Löss) 10 – 12 kg Nordweiss-Perle® je 100 m2
schwere Böden (toniger Lehm, Ton) 12 – 14 kg Nordweiss-Perle® je 100 m2
Nordweiss-Perle ein reines Naturprodukt

SCHON GEWUSST?

„Als Bewertung der Reaktivität wird je nach Anwendung die Auflösegeschwindigkeit in Abhängigkeit von der Zeit in Säure gemessen. Nach Düngemittelrecht beträgt die Mindestreaktivität > 30 % bei carbonatischen Produkten und > 10 % bei dolomitischen Kalken. Zusätzlich ist der Gehalt an basisch wirksamen Bestandteilen festgelegt. Weiteres Qualitätskriterium ist die Körnung.“

WANN UND WIE

KALKE ICH MEINEN BODEN?


Kalken können Sie zu fast jeder Jahreszeit: im Herbst, Winter oder Frühling. Günstig ist es, im zeitigen Frühjahr oder bereits im Herbst oder Winter zu kalken, da sich der Kalk durch Schneeschmelze und Regenwasser besonders gut im Boden verteilt. Außerdem erwärmt sich ein vorab mit Kalk versorgter Boden im Frühjahr schneller. Die Pflanzen danken es mit besserem Wachstum und längerer Blüte.

  • Obst und Gemüse

    Alle Obstarten benötigen je nach Bodenart regelmäßig 6 – 14 kg Kalk je 100 m2. Besonders kalkliebend sind Steinobst und Stachelbeere. Sauerkirschen bevorzugen einen schwach sauren Boden und auch Pfirsiche reagieren eher empfindlich auf zu viel Kalk. Ob Obstbäume an Kalkmangel leiden, erkennen Sie an Gummifluss, Spitzendürre und Kräuselkrankheit. Äpfel sind zudem oft stippig. Bei solchen Symptomen benötigt der Boden eine Gesundungskalkung. Dazu streuen Sie je nach Bodenart 50 – 75 kg Nordweiss-Perle® Garten- und Rasenkalk je 100 m2.

    Gerade vor dem Hintergrund der Nahrungsmittelproduktion ist nicht zu vernachlässigen, dass die Gabe von Kalk der Freisetzung von schädlichen Schwermetallen im Boden samt Aufnahme in die wachsenden Obst- und Gemüsepflanzen entgegenwirkt, sodass auch die Aufnahme vom Menschen über unsere Lebensmittel im Umkehrschluss minimiert wird.

  • Blumen

    Schöne Blumenbeete machen den Garten zu einer Augenweide. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Blumen kennen, werden Sie noch mehr Freude an ihrer Blütenpracht haben.
    Blumen haben ganz unterschiedliche Ansprüche an den Kalkgehalt des Bodens, die Sie berücksichtigen sollten. Denn einige Blumen brauchen einen stark kalkhaltigen Boden, während andere genau das gar nicht vertragen und sich im sauren Milieu am wohlsten fühlen.

    • Einen Boden mit relativ hohem Kalkgehalt (7,2 pH und mehr) brauchen Clematis, Efeu, Geranie, Petunie, Vergissmeinnicht und Wicke.
    • Neutralen Boden (6,6 bis 7,2 pH) bevorzugen Aster, Dahlie, Gladiole, Hyazinthe, Iris, Margerite, Nelke, Pfingstrose, Rose und Tulpe.
    • Schwach sauer (5,9 bis 6,5 pH) mögen es Begonie, Glockenblume, Lilie, Osterglocke, Phlox, Primel und Rittersporn.
  • Rasen

    Ein gesunder, dichter und strapazierfähiger Rasen zeigt sich in Ihrem Garten als grüner Teppich der Natur. Er verbindet alle Teile des Gartens zu einer Einheit, und gleichzeitig verleiht er einzelnen Bereichen einen einzigartigen Charakter.

    Ein Rasen kann allerdings niemals besser sein als der Boden, auf dem er wächst. Wie auch bei Gemüse und anderen Pflanzen ist der pH-Wert entscheidend. Der Boden unter dem Rasen sollte einen pH-Wert von ca. 6,5 aufweisen. Die Kalkung des Rasens ist eine wichtige Voraussetzung für eine vielfältig zusammengesetzte Grasnarbe. Bei einem stark absinkenden pH-Wert wird der Pflanzenbestand in seiner Zusammensetzung wesentlich verändert und Beikräuter sowie Moos gewinnen die Oberhand. Jährlich sollten Sie demnach ca. 10 kg Nordweiss-Perle® Garten- und Rasenkalk pro 100 m2 streuen.

    Der ideale Unterboden für einen schönen Rasen ist lehmhaltiger und humusreicher Sand mit einem guten pH-Wert. Außerdem braucht Ihr Rasen genug Sonnenlicht und Wasser.

Nordweiss-Perle ein reines Naturprodukt

TIPP

„Mit der Feuchtigkeit (Regen und Schnee) wird der Kalk allmählich in den Boden getragen und vollbringt dort seine gute Wirkung als Voraussetzung für einen frühen Beginn des Gartenjahres.“

WER WIR SIND

DIE DINOS UNTER DEN KALK-HERSTELLERN


Die Vereinigte Kreidewerke Dammann GmbH & Co. KG ist Produzent und Vertreiber von Fein- und Grobkreiden für Industriezwecke sowie von hochwertigen Düngekalken für die Land- und Forstwirtschaft, den gewerblichen Garten- und Landschaftsbau und den Hobbygärtner auf nationaler und internationaler Ebene. In unseren Werken Lägerdorf (westlich von Hamburg), Söhlde (östlich von Hildesheim) und auf der Insel Rügen (Nähe Sassnitz) stellen wir eine Vielzahl von qualitativen Produkten her.

Calciumcarbonat aus natürlichen Vorkommen ist unsere Stärke. Aus diesem Rohprodukt werden mannigfache Produkte hergestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei in der Produktion von granulierten Kreidekalken, die in der Land- und Forstwirtschaft, im Garten- und Landschaftsbau sowie auf Sport- und Golfplätzen erfolgreich als Düngemittel eingesetzt werden.

Gärtner, Landwirte und Privatanwender setzen unser Premiumprodukt Nordweiss-Perle® Garten- und Rasenkalk aufgrund der einzigartigen Eigenschaften mittlerweile seit über 35 Jahren erfolgreich auf ihren Kulturflächen ein, um den pH-Wert des Bodens anzuheben und dadurch gesündere Pflanzen und bessere Ernten zu erhalten.

NACHHALTIGKEIT

Es wird langfristig keinen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt ohne eine intakte Umwelt geben. Aus diesem Grund investieren wir bereits heute in Renaturierungs- und Rekultivierungsprozesse unserer Kreidevorkommen und achten auf einen ressourcenschonenden Abbau im Sinne der Nachhaltigkeit.


DLG

Wir möchten unseren Kunden auch weiterhin qualitativ hochwertige und umweltfreundliche Produkte anbieten, die bedenkenlos angewendet werden können und den Naturkreislauf nicht schädigen.

Nordweiss-Perle ein reines Naturprodukt

IM GLEICHGEWICHT DER NATUR

Die Erde ist von Natur aus im Gleichgewicht. Überall um uns herum ist ein ständiger Kreislauf im Gange. Die Sonnenstrahlen liefern Energie für die Fotosynthese – die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Ihr Garten ist ein Teil dieses Kreislaufs. Pflegen Sie ihn in bester Weise, indem Sie ihn so umweltfreundlich wie möglich bearbeiten. Nur auf gesunden und fruchtbaren Böden ist eine wirtschaftliche und nachhaltige Erzeugung hochwertiger pflanzlicher Rohstoffe möglich.

SCHON GEWUSST?

„Nordweiss-Perle® Garten- und Rasenkalk ist ein reines Naturprodukt und eignet sich daher für umwelt- und gesundheitsbewusstes Gärtnern.“