Schon gewusst

wie Sie mit dem richtigen Dünger Ihr Beet zum Blühen bringen?

Die Pflanzen in Ihrem Garten können nur so gut wachsen, wie Ihr Boden sie mit guten Nährstoffen versorgt. Sicherlich verwenden Sie Dünger für das Rosenbeet oder den Gemüsegarten. Doch womit und wie viel düngen? Wissen Sie welche Nährstoffe Ihr Boden ausreichend zur Verfügung stellt, welche möglicherweise im Mangel sind und ob der pH-Wert des Bodens optimal eingestellt ist?

Um das herauszufinden, kann eine Bodenanalyse helfen. Bei einer Standarduntersuchung werden neben der Bodenart in Ihrem Garten auch die wichtigsten Inhalte wie Phosphat, Kalium, Magnesium, der Kalkbedarf und der pH-Wert ermittelt. Diese Werte geben Ihnen wichtige Informationen, was Ihren Pflanzen möglicherweise fehlt und womit sie gut versorgt sind. Da die Bodenverhältnisse sich verändern können, macht die Beprobung des Bodens alle vier Jahre Sinn. Vor allem, wenn Sie immer dieselben Pflanzen an einer Stelle stehen haben oder aber häufige Wechsel in der Fruchtfolge stattfinden. Am besten eignet sich der Herbst oder das Frühjahr zur Beprobung. In dieser Zeit ist die Bodenaktivität und somit auch die Umsetzung der Nährstoffe verlangsamt und beispielsweise Gemüsebeete stehen in diesem Zeitraum ohnehin meist leer.

Das Entnehmen einer Bodenprobe ist einfach. Nehmen Sie einen Spaten und heben Sie ein Stück Boden heraus. Stechen Sie den Spaten bei Rasenflächen mindestens 10 cm tief in die Erde. In Beeten sollten es 30 cm Tiefe sein. Nun entnehmen Sie mit einem Löffel an der geraden Schnittfläche gleichmäßig Erde von unten nach oben und füllen die gewonnene Probe in eine Tüte. Besonders gut eignen sich Gefrierbeutel, da sie besonders reißfest sind. Kleiner Tipp: wenn Sie den Beutel bereits vorab beschriften ist es einfacher. Sollten Sie einen Gartenbauverein o.ä. in der Nähe haben, fragen Sie doch dort einmal nach einem Bohrstock. Mit diesem können Bodenproben einfach und professionell entnommen werden. Insgesamt sollten Sie so viele Einstichstellen wählen, dass Sie 500 g Erde an das Labor zur Analyse senden können.

In der Regel dauert es nur wenige Tage, bis Sie vom Labor die Ergebnisse Ihrer Bodenprobe erhalten. Die Kosten für eine Analyse erfragen Sie bitte direkt im Labor. Zukünftig können Sie dann Ihren Dünger exakt auf Ihre Pflanzen und Ihren Boden abstimmen und Ihren Garten im Wachstum unterstützen und Ihre Beete zum Blühen bringen.

Gesunder Boden dank Nordweiss-Perle Gartenkalk

Hier finden Sie zum Beispiel u.a. die Informationen für Bodenanalysen:


LUFA  Nordrhein-Westfalen

Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 0251/2376-0

LUFA Rostock

Graf-Lippe-Straße 1
18059 Rostock
Telefon:   0381/20307-0

LUFA Speyer

Obere Langgasse 40
67346 Speyer   
Telefon: 06232/1360

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Lange Point 4
85354 Freising
Telefon: 0816171/3600

LUFA Nord-West

Jägerstr. 23 – 27
26121 Oldenburg
Telefon: 0441/801 821

LKS Landwirtschaftliche Kommunikations- und Servicegesellschaft mbH

August-Bebel-Straße 6
09577 Lichtenwalde
Telefon: 037206/87-0